Jung-Musiker bald schlauer als die „alten Hasen“?!

Unser Nachwuchs legt Bronze-Prüfung ab

„Wer hat die Terz in dem Dur-Akkord? Das Tempo ist noch mehr Andante. Bitte das Crescendo nicht zu früh beginnen und lieber ein bisschen mehr Staccato spielen!“  

Im Sommer war es mal wieder soweit. 3 Nachwuchsmusiker haben genug alleine Zuhause geübt und waren bereit im Musikverein mitzuspielen. Natürlich versuchen wir die Integration so leicht wie möglich zu gestalten. Nach Auftritten bei den Wallfahrten und den ersten Teilnahmen an unseren Proben fühlten sich alle gleich gut aufgehoben.

Um diese Integrationsphase abzuschließen ist es mittlerweile in vielen Vereinen Standard eine erste musikalische Prüfung abzulegen.

Dazu senden wir die 3 einige Tage zum Jugendzentrum Ronneburg für die Musikprüfung „D1“. Dort lernt man viele andere Musiker im gleichen Alter kennen und probt mit ihnen zusammen. Gelernt hat man beispielsweise wie man mit Rhythmen sicher umgeht und wie ein Akkord aufgebaut ist. Die D1 Prüfung besteht aus einem einfachen schriftlichen Test über das Gelernte und einen praktischen Teil, bei dem etwas vorgespielt werden muss. Diese Erfahrung erleichtert den Einstieg bei uns und machte unseren Jungmusikern bisher immer sehr viel Spaß.

Die Ronneburg bietet außerdem regelmäßig Ferienfreizeiten an, bei der ihr mit anderen Jungmusikern ein Konzertprogramm erarbeitet und dieses bei einem Abschlusskonzert präsentiert. Aber natürlich bestehen die Tage dort nicht nur aus Musik machen, sondern auch tollen Freizeitprogrammen.

Ich habe unsere Absolventen der D1 Prüfung 2017 gefragt, wie ihnen die Zeit auf der Ronneburg gefallen hat:

Wie haben dir die Tage auf der Ronneburg insgesamt gefallen?

Valentin: “Mir haben die Tage auf der Ronneburg gut gefallen, da man sich super mit den anderen austauschen kann. Außerdem haben wir zusammen ein Lied einstudiert und aus Spaß sind wir anschließend bei einer anderen Gruppe einmaschiert.”

Was fandest du besonders interessant?

Hannah: “Super war vor allem, dass man mit gleichaltrigen Jugendlichen aus ganz Hessen eine Woche der Ferien zusammmen verbracht und gemeinsam Musik gemacht hat.”

Warum findest du die D1 Prüfung sinnvoll?

Marlene: “Es ist sinnvoll sich intensiver mit der Musiktheorie zu beschäftigen und eine praktische Prüfung abzulegen, da man so eine sehr gute Grundlage bekommt, um erfolgreich im Musikverein mitspielen zu können.”

 

Vielen Dank für euer Engagement. Ich denke, dass Ihr dadurch nicht selten schon jetzt mehr als so mancher „alter Hase“ versteht 😉

Autor: Anna-Maria Beck

Menü